Adolphe Blanc (1828-1885)

Adolphe Blanc (1828-1885)

Adolphe Blanc


Der französiche Geiger und Komponist ist am 24.06.1828 in Manosque (Basses Alpes) geboren und im Mai 1885 in Paris gestorben. Er war einer der wenigen französischen Komponisten seiner Zeit, der sich vorrangig der Kammermusik widmete. Er wurde 1841 Schüler am Konservatorium von Paris, studierte dort bei Halévy Komposition und erhielt 1862 den “Prix Chartier”, der verdienstvollen Komponisten instrumentaler Kammermusik verliehen wird. Für kurze Zeit war Blanc Konzertmeister am Théâtre Lyrique unter der Leitung des Theaterdirektors Carvalho, dann Geiger im Orchester der Konzertvereinigung des Pariser Konservatoriums.