Carl Czerny (1791-1857)

Carl Czerny (1791-1857)

Carl Czerny (1791-1857)


mit mehr als 1000 Werken war einer der unermüdlichsten Komponisten und gleichzeitig der berühmteste Klavierpädagoge Europas. Seine zahlreichen Bearbeitungen und ernsten Kompositionen wie z.B. die sechs "Grand Trios" für drei Pianisten an einem Instrument waren ganz auf den Geschmack des Wiener Publikums zugeschnitten. Bestimmt wurden diese Werke in Czernys Haus in Wien bei den regelmäßigen musikalischen Sonntagsmatineen gespielt. Beethoven, Czernys Lehrer, war hierbei häufig zu Gast.

Daß so viele Trios damals veröffentlicht wurden deutet darauf hin, daß sie sehr beliebt waren.